Trauergruppen

In Trauergruppen geschieht - der Name sagt es schon -die Begleitung im Rahmen einer Trauergruppe oder Trauergesprächskreises.

Für Trauernde kann eine Gruppe sehr hilfreich sein, weil der trauernde Mensch erfahren darf, dass er mit seinem Schmerz, seinen Ängsten, seinen Fragen und seinen Trauergefühlen nicht alleine ist. Die Gemeinschaft mit Menschen, die um einen lieben, verstorbenen Menschen trauern, kann etwas sehr bereicherndes haben und dabei helfen, in dem "neuen" Leben wieder Fuß zu fassen.
Gemeinsam den Weg durch die Trauer beschreiten kann eine unterstützende Funktion haben, die auf Trauernde hilfreich wirkt.

Natürlich gibt es auch erschwerte Formen der Trauer, in der eine Trauergruppe vielleicht nur ein Mosaiksteinchen ist und es sinnvoll ist, professionelle Hilfe bei einem Psychotherapeuten in Anspruch zu nehmen.
"Unterstützung durch andere annehmen" ist eine Entwicklungsstufe, eine Phase in der Trauer, die enorm wichtig ist.